Äquidistanz

Definition, Bedeutung

  • Äquidistanz (Kartografie), die Höhenstufe von benachbarten Schichtenlinien einer Karte (bei 1 : 50.000 z. B. 20 Meter)
  • Äquidistanz (Musik), Teilung der Oktave in fünf gleiche Teile, insbesondere in der afrikanischen Musik verwendet
  • Äquidistanz (Politik), gleicher Abstand (ideologisch, im Hinblick auf die Interessensgewichtung) zu zwei oder mehreren anderen Staaten, Blöcken oder Bündnissen; nicht zu verwechseln mit Neutralität; letztere kann rein formal sein
  • Äquidistanz, Längengleichheit, in Physik und Technik gleiche Abstände, siehe Längenmessung Äquidistanzprinzip, grenzt ein Festlandsockel an mehrere Staaten, gilt nach den Genfer Seerechtskonventionen das Äquidistanzprinzip, das die Grenzlinie in gleichem Abstand von beiden Küsten zieht

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Äquidistanz' trennt man wie folgt:

  • Äqui|dis|tanz
(Definition ergänzt von Jolin am 09.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.071 Gäste online.