Überdrüßig

Definition, Bedeutung

  • jmds., einer Sache überdrüßig sein jmds., einer Sache müde werden, jmdn., etwas nicht mehr mögen; ich bin des vielen Herumlaufens überdrüßig
(Definition ergänzt von Fritz am 28.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 959 Gäste online.