überdrüssig

Definition, Bedeutung

  • jmds., einer Sache . sein jmds., einer Sache mde werden, jmdn., etwas nicht mehr mgen; ich bin des vielen Herumlaufens .
  • mit Genitiv oder - seltener - Akkusativ: so, dass man etwas als lästig empfindet (meist wegen häufiger Wiederholung)

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'überdrüssig' trennt man wie folgt:

  • über|drüs|sig
(Definition ergänzt von Mailin am 13.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 775 Gäste online.