Überhangmandat

Definition, Bedeutung

  • zustzlicher Sitz einer Partei im Bundestag, den die Partei dadurch erhlt, dass mehr Direktmandate bei einer Wahl gewonnen wurden, als ihr dem Zweitstimmenanteil gem zustehen; bei einer Wahl drei überhangmandate gewinnen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Überhangmandat' trennt man wie folgt:

  • Über|hang|man|dat
(Definition ergänzt von Stephanie am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.131 Gäste online.