überlegen

Definition, Bedeutung

  • alle Möglichkeiten bedenken 
  • deutlich besser oder stärker
  • die anderen weit übertreffend; ein überlegener Sieg
  • herablassend, vom eigenen Wert und Können allzu überzeugt; Hilfe überlegen zurückweisen; überlegen lächeln
  • jmdm. überlegen sein etwas besser können als jmd., mehr wissen als jmd.; Ggs. unterlegen
  • klüger als die anderen, jede Situation beherrschend; ein überlegener Gesprächspartner; er ist ihm sehr überlegen
  • mit einem bestimmten Ziel nachdenken, in Gedanken versinken, etwas überdenken
  • nachdenken; wir überlegten, ob …; ich überlege gerade, wie …; wir haben hin und her überlegt; überlegt handeln handeln, nachdem man nachgedacht und alle Möglichkeiten in Erwägung gezogen hat
  • sich etwas überlegen über etwas nachdenken, nachdenken, was oder wie etwas getan werden soll; das muss ich mir erst überlegen; ich habe es mir anders überlegt ich habe darüber nachgedacht und mich anders entschlossen; sich etwas gründlich, reiflich überlegen; überlegen Sie sich die Sache in Ruhe
(Definition ergänzt von Lennert am 10.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 812 Gäste online.