überstülpen

Definition, Bedeutung

  • transitiv: auf jemanden/etwas daraufsetzen; häufig auch übertragen im Sinne von: jemandem etwas rücksichtslos oder gewaltsam aufzwingen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'überstülpen' trennt man wie folgt:

  • über|stül|pen
(Definition ergänzt von Konrad am 22.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.185 Gäste online.