übertrumpfen

Definition, Bedeutung

  • etwas übertrumpfen (Kart.) durch Trumpf nehmen; jmds. Karte übertrumpfen
  • jmdn. übertrumpfen (übertr.) jmdn. übertreffen, etwas besser können, besser machen als jmd.; er übertrumpft die anderen in Mathematik; er hat die anderen beim Weitsprung übertrumpft
  • Kartenspiel: Karten einer anderen Farbe mit einem Trumpf stechen
  • übertragen: jemanden übertreffen, jemanden in den Schatten stellen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'übertrumpfen' trennt man wie folgt:

  • über|trump|fen
(Definition ergänzt von Hauke am 27.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 998 Gäste online.