überweisen

Definition, Bedeutung

  • eine Akte, einen Antrag oder Ähnliches einer anderen Person oder Stelle zur Bearbeitung übergeben
  • einen Geldbetrag von einem Konto auf ein anderes Konto übertragen, einem anderen Konto gutschreiben
  • einen Patienten mit einem entsprechenden Formular (Überweisungsschein) zu einem anderen Arzt schicken
  • jmdm. etwas überweisen jmdm. etwas durch einen schriftlichen Zahlungsauftrag bezahlen; jmdm. Geld, eine Summe überweisen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'überweisen' trennt man wie folgt:

  • über|wei|sen
(Definition ergänzt von Tizian am 15.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.029 Gäste online.