abbauen

Definition, Bedeutung

1. das Gerüst abbauen, das Zelt abbauen, in seine Einzelteile zerlegen und wegbringen; Ggs. aufbauen

2. Negative Beschreibung für einen Wein im Rahmen einer Wein-Ansprache, nachdem dieser in der Entwicklung seinen Höhepunkt überschritten hat und nun stetig abbaut und an Qualität verliert. Hervorgerufen wird dies durch chemische Veränderungen mit negativen Auswirkungen auf Aroma, Farbe und Geschmack. Die erste Phase wird mit überaltert, das Endstadium wird mit tot bezeichnet. Siehe dazu unter Alterung und Flaschen-Reifung.

3. nach und nach geringer, kleiner machen; Preise, Löhne, Personal, Vorurteile abbauen

4. (Chemie) zersetzen, spalten, auflösen; organische Verbindungen abbauen

5. (Bergbau) fördern, zutage bringen

6. nach und nach die körperlichen und geistigen Kräfte verlieren, in der Leistung, Aufmerksamkeit nachlassen; er baut jetzt schon sehr ab; am Abend baue ich spürbar ab

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abbauen' trennt man wie folgt:

  • ab|bau|en
(Definition ergänzt von Katharina am 07.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.061 Gäste online.