abbekommen

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Definition, Bedeutung

  • 1. sich leicht verletzen (physisch) 2. einen schlechteren Ruf bekommen; an Ansehen verlieren 
  • beschdigt werden; das Haus hat im Krieg einiges abbekommen
  • einen Teil von etwas bekommen; bei der Verteilung habe ich nichts, zu wenig abbekommen
  • etwas Befestigtes, Anheftendes entfernen, abnehmen, abziehen (können)
  • etwas erleiden müssen
  • hinnehmen mssen, sich gefallen lassen mssen; Prgel, Schlge abbekommen; ich habe bei dem Streit Beschimpfungen abbekommen
  • lsen, abtrennen knnen; ich bekomme den Haken von der Wand, die Farbe von den Fingern nicht ab
  • seinen Teil von etwas erhalten
  • Syn. abkriegen; etwas abbekommen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abbekommen' trennt man wie folgt:

  • ab|be|kom|men
(Definition ergänzt von Enya am 13.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Begriffe mit abbekommen
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 803 Gäste online.