abdecken

Definition, Bedeutung

  • :w:ElativElativ absolut decken ::f eine Decke, eine Abdeckung, einen Deckel aufbringen kontextabhängig ::g übertragen: einen Wunsch, Bedarf, eine Schuld u. ä. ausgleichen, befriedigen, erfüllen ::h übertragen: einen Zeitabschnitt, Raum, Bereich, ein Gebiet (geographisch) umspannen, erfassen, überdecken ::i übertragen: auf einem Fachgebiet kompetent sein ::j übertragen: etwas Unangenehmes, einen Fehler, die Scham bedecken, verdecken, verbergen
  • Abdecken bedeutet im Bauwesen und im Handwerk etwas zudecken, durch geeignete Maßnahmen vor Witterungseinflüssen schützen oder aus ästhetischen Gründen technische Einrichtungen mit einer Verkleidung verbergen.
  • bedecken (eines Gegenstandes)
  • decken, zudecken, schützend bedecken; ein Blumenbeet, ein Bild abdecken; die Schuld ist damit abgedeckt es ist Deckung für die Schuld vorhanden, sie kann bezahlt werden
  • die Bedeckung von etwas wegnehmen; das Bett abdecken; der Sturm hat das Haus abgedeckt hat das Dach weggerissen; den Tisch abdecken das Geschirr vom Tisch nehmen
  • ein verendetes Tier abdecken ihm das Fell abziehen
  • entfernen ::a eine Decke, eine Haut, einen Deckel entfernen kontextabhängig ::b ein Dach von Dachziegeln oder vom Dachbelag befreien ::c abräumen (Tisch o. ä.) ::d einen Tierkadaver enthäuten beseitigen, verwerten ::e Jägersprache: waidmännisch aus der Decke schlagen, das Fell abziehen, abnehmen
  • etwas abdecken

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abdecken' trennt man wie folgt:

  • ab|de|cken
(Definition ergänzt von Sophie am 07.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 853 Gäste online.