Abendgesellschaft

Definition, Bedeutung

  • Als Abendgesellschaft (auch französisch Soirée) bezeichnet man ursprünglich eine abendlich stattfindende Zusammenkunft von (meist gesellschaftlich höher stehenden) Personen, die sich zu gemeinsamem Trinken, Musizieren, Theaterspielen, Karten- und Gesellschaftsspielen, Vorlesen und Gesprächen treffen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Abendgesellschaft' trennt man wie folgt:

  • Abend|ge|sell|schaft
(Definition ergänzt von Delia am 05.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 717 Gäste online.