abgeben

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Definition, Bedeutung

  • 'Sport:' bei Ballspielen den Ball einem Mitspieler zukommen lassen
  • 'Sport:' einen Satz (z.B. im Tennis) oder ein gesamtes Spiel verlieren
  • als etwas dienen; die Ruine gibt einen schönen Hintergrund für das Theaterspiel ab; der Wollrest gibt noch eine Mütze ab
  • ausdrücken, formulieren; eine Erklärung abgeben
  • ausstrahlen; das Gerät gibt Wärme ab
  • eine Rolle als jmd. spielen; er wird einmal einen guten Arzt abgeben; ich habe bei dem Streit den Vermittler abgegeben
  • etwas abgeben
  • für etwas geeignet sein
  • jemandem etwas geben, der es haben soll oder verlangt
  • jmdn. abgeben
  • jmdn. einem andern überlassen; Arbeitskräfte, einen Mitarbeiter abgeben
  • sich mit etwas beschäftigen; Kontakt mit etwas haben
  • sich mit etwas oder jmdm. abgeben sich beschäftigen
  • weggeben, jmdm. geben; einen Teil von etwas abgeben; (bei der Wahl) seine Stimme abgeben; einen Brief abgeben; den Mantel in der Garderobe abgeben; Ware billiger abgeben; den Ball abgeben einem Mitspieler zuspielen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abgeben' trennt man wie folgt:

  • ab|ge|ben

Beispielsätze mit dem Begriff 'abgeben'

  • Er sah ein, daß er sich zum Wiederaufbau des Staates auch mit den kleinsten Einzelheiten abgeben mußte.Quelle: Aus den Politischen Testamenten - Friedrich II. von Preußen
  • Ihre Herrschaft mußte gebrochen werden, sobald das Leben anfing ein wenig von der rohen Leidenschaft und dem naiven Tumult zu verlieren; Blake aber war der erste, der ihre Nachfolge verkündet, und wie es notwendigerweise bei allen Revolutionären der Fall ist, die »das Gesetz« als ihre »Mutter« ansehen, tat er es mit der festen Überzeugung, alles, was seine Gegner für weiß hielten, sei schwarz, und weiß, was sie für schwarz hielten, mit der inneren Gewißheit, alle Menschen, die sich mit Regierungsgeschäften abgeben, seien Dunkelmänner und »etwas vom menschlichen Leben Verschiedenes«.Quelle: Der Leib des Vaters Christian Rosenkreuz
  • Die dominierende Person war der Vater, sowohl durch seine Intelligenz und Charaktereigenschaften wie durch seine Lebensumstände, welche das Gerüst für die Kindheits- und Krankengeschichte der Patientin abgeben.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
  • In dem hier vorliegenden Falle kamen mir zwei Umstände zu Hilfe: erstens, daß die Dauer der Behandlung sich nicht über drei Monate erstreckte, zweitens, daß die Aufklärungen sich um zwei – in der Mitte und am Schlüsse der Kur erzählte – Träume gruppierten, deren Wortlaut unmittelbar nach der Sitzung festgelegt wurde und die einen sicheren Anhalt für das anschließende Gespinst von Deutungen und Erinnerungen abgeben konnten.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Felina am 10.02.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 871 Gäste online.