abgehen

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

  • abgezogen, abgerechnet werden; von dem Betrag gehen 5% Spesen ab; von der Ware gehen 20 g für die Verpackung ab
  • eine bestimmte Stelle, Ort verlassen, weggehen
  • eine Strecke a. prüfend eine Strecke gehen; ein Grundstück a. prüfend um ein Grundstück herumgehen
  • jmdm. a. jmdm. fehlen; der Junge geht mir ab; das verliehene Fahrrad geht mir ab
  • sich ablösen; der Knopf, die Farbe ist abgegangen
  • sich von etw. lösen
  • verkauft werden; die neuen Stoffe gehen gut ab
  • von etwas a. von etwas abweichen, etwas verlassen; von der Wahrheit, von einer Meinung, einem Standpunkt a.
  • wegführen, abzweigen; hier geht ein Weg ab
  • weggehen, sich entfernen, den Schauplatz, einen Ort verlassen; 〈als Regieanweisung〉 verlässt die Bühne; der Zug ist schon abgegangen; von der Schule a. die Schule für immer verlassen; der verschluckte Kirschkern ist mit dem Kot abgegangen
  • übertragen einen Ausbildungs-, Arbeitsplatz verlassen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abgehen' trennt man wie folgt:

  • ab|ge|hen

Beispielsätze mit dem Begriff 'abgehen'

  • Einfachen und gleichartigen Elementen der Natur muß alles das abgehen, was nur die Frucht einer simultanen Organisation des Baues oder einer sukzessiven der Entwicklung sein kann.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Wir werden die Wahrscheinlichkeit der darüber gemachten Voraussetzungen zu prüfen haben, und werden am meisten nur dadurch in der Untersuchung aufgehalten werden, dass uns Mittel abgehen, vorher die Wahrheit der zu Grunde gelegten Tatsachen zu beurteilen.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
(Definition ergänzt von Tamino am 11.04.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Begriffe mit abgehen
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.176 Gäste online.