Ablenkung

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

1. das Ablenken, das Abgelenktwerden

2. etwas, das ablenkt; zu viel Ablenkungen haben zu oft abgelenkt werden (von der Arbeit u. Ä.)

3. durch äußere Einwirkungen hervorgerufene Richtungsänderung (z. B. von Ladungen in der Physik)

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ablenkung' trennt man wie folgt:

  • Ab|len|kung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Ablenkung'

  • Man kann hinzufügen, dass gerade für organische Tätigkeiten, die einer großen Ablenkung von ihrem Gleichgewichte leicht fähig sind, der Wert günstiger Bedingungen, die ihnen dieses Gleichgewicht zu behaupten gestatten, bemerklicher werden muß, als wo das Maß der Veränderlichkeit überhaupt geringer ist.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Aber auch wo diese Quelle der Ablenkung nicht in Betracht käme, gäbe es doch innere Zustände in uns selbst genug, die durch das Nervensystem hindurch beständig auf unsere Seele wirken, und ohne überall deutliche Vorstellungen zu erzeugen, doch auf Richtung, Geschwindigkeit und Reichtum des Gedankenlaufs lebhafte Einflüsse äußern.Quelle: Sigmund Freud - Aus der Geschichte einer infantilen Neurose
(Definition ergänzt von Baran am 11.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 865 Gäste online.