aborterker

Definition, Bedeutung

Der Aborterker (Abtritterker) war die Latrine einer Burg, oder eines Wohngebäudes Wohlhabender (z. B. Adlige) im Mittelalter.
Es gab sowohl gemauerte wie auch hölzerne Ausführungen. Unterhalb des Erkers führte oft ein langer hölzernen Schacht, der zur Abführung der Exkremente diente, in den Burggraben. Der Aborterker wird oft mit dem Wehrerker verwechselt. Eine bauliche Variante stellte der Abortschacht dar.
(Definition ergänzt von Dina am 03.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 983 Gäste online.