Abrede

Definition, Bedeutung

  • Erklärung, dass etwas nicht so sei; 〈nur noch in der Wendung〉 etwas in Abrede stellen etwas leugnen, für nicht wahr erklären
  • Vereinbarung, Abmachung; das ist gegen, wider die Abrede!

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Abrede' trennt man wie folgt:

  • Ab|re|de

Beispielsätze mit dem Begriff 'Abrede'

  • Ebenso wenig stellen wir in Abrede, dass materielle Organe uns zur formellen Auflassung räumlichen und unräumlichen Inhalts behilflich sind; aus ihrer besseren Struktur mögen jene angebornen Anlagen entspringen, welche zu künstlerischer Virtuosität, oder zu mathematischer Gewandtheit in der Behandlung der mannigfachsten Formen führen, und die zugleich für die Schärfe der Urteilskraft in jedem Gebiete förderlich sind.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Wir wollen nun nicht in Abrede stellen, dass unsere gewöhnliche wissenschaftliche Auffassung von dem psychischen Werte des Leibes etwas einseitig ist.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Furkan am 25.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 786 Gäste online.