Absatz

Definition, Bedeutung

1. Unterbrechung einer Fläche, Folge, Reihe (Treppenabsatz)

2. Unterbrechung eines schriftlichen Textes und Beginn mit einer neuen Zeile; einen Absatz machen

3. [Abk.: Abs.] Abschnitt (eines schriftlichen Textes); Paragraph 2, Abs. 3; erster, letzter Absatz; neuer Absatz

4. Teil des Schuhs unter der Ferse; hoher, flacher Absatz; auf dem Absatz kehrtmachen (nach der Ankunft) sofort wieder umkehren

5. [nur Sg.] Verkauf; die Ware findet guten, keinen Absatz

Betriebliche Funktion, die alle Tätigkeiten umfasst, die dazu bestimmt sind, die Abgabe der vom Unternehmen geschaffenen Leistungen in den Markt zu bewirken.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Absatz' trennt man wie folgt:

  • Ab|satz

Beispielsätze mit dem Begriff 'Absatz'

  • Eben damit hängt es zusammen, daß die nach griechischem Muster in Etrurien angefertigten Luxuswaren auch in Latium, namentlich in Praeneste, ja in Griechenland selbst Absatz fanden, während Latium schwerlich jemals dergleichen ausgeführt hat.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Nach einer langen Weile hörte er auf der Treppe ihren Absatz.Quelle: Das falsche Gewicht - Joseph Roth
  • Neuerdings hat ein starker Emanzipator darin einige Wandlung geschaffen: das Fahrrad, dessen Wirkung zu Gunsten der Selbstbefreiung des weiblichen Geschlechts schon jetzt in der größeren Selbständigkeit und der Vereinfachung der Kleidung der jungen Mädchen deutlich zu Tage tritt, und auch darin einen glücklichen Ausdruck findet, daß der Absatz der Klaviere seit seiner Einführung in stetigem Sinken begriffen ist.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Florian am 17.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 910 Gäste online.