Abscessus

Definition, Bedeutung

Abscessus lat. abscedere weggehen, Abszeß, umschriebene Eiteransammlung, akut oder chronisch entstanden: heißer = akuter und kalter Abszeß, primär oder metastatisch, embolisch. Abszesse, die längs des lockeren Bindegewebes fortwandern und fern von ihrem Entstehungsorte zum Vorschein kommen, nennt man Kongestions-, Senkungs- od. Wanderabszesse. Vgl. Subphrenisch, Retropharyngeal. Abscessus stercoralis Kotabszeß, mit kotigem Inhalt, bei Darmdurchbruch ev. Dickdarm-Fistel. Abszessus sudoriparus Schweißdrüsenabszeß.
(Definition ergänzt von Marisa am 18.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 891 Gäste online.