abstrus

Was bedeutet abstrus?

Definition, Bedeutung

  • verworren, wirr
  • absonderlich, töricht

Gegenteil, Gegensatz

Gegenteile / Gegensätze von abstrus sind: vernünftig, weise.

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: abstrus

Wortart

abstrus ist ein Adjektiv (Eigenschaftswort).

Herkunft, Abstammung

von lateinisch: abstrusus „versteckt, verborgen“ zu abstrudere „verstecken, verbergen“

Verwendung

Wie wird das Wort 'abstrus' verwendet?

"Damit gelingen selbst in 85 Minuten über­ra­schend spannende, konse­quent über­ra­schende und nicht zuletzt abstrus komische Momente, die in ihrem immer wieder auch düsteren Suspense-Anspruch Kindern unter vier Jahren durchaus Probleme bereiten könnten, damit aber wiederum spie­le­risch den Spagat zwischen den übrigen Film-Gene­ra­tionen meistern."

"Klingt abstrus, ist aber amüsant."

"Wirtschaftsweise sieht ohnehin marginale Meinungsvielfalt im Sachverständigenrat als Problem – und argumentiert abstrus gegen Mindestlohn."

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abstrus' trennt man wie folgt:

  • abs|trus
(Definition ergänzt von Nahla am 06.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Begriffe mit abstrus
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.159 Gäste online.