Abtrünnig

Definition, Bedeutung

  • Abtrünnig heißt ein 2005 erschienener Roman von Reinhard Jirgl.
  • gehoben: treulos, abgefallen (von jemandem oder etwas)
  • von einem Glauben, einer Partei abgefallen; er ist abtrünnig geworden er ist von seinem Glauben, seiner Partei abgefallen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Abtrünnig' trennt man wie folgt:

  • ab|trün|nig
(Definition ergänzt von Lillian am 25.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Begriffe mit Abtrünnig
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 954 Gäste online.