abweichend

  • Definition, Bedeutung

    von etwas Abstand nehmend, dem man bisher gefolgt ist, anders; von der bisherigen Überzeugung abweichend; ein von der Normalität abweichendes Verhalten
    • jemanden ohne lange zu überlegen bestrafen; nicht lange warten; schnell / voreilig handeln; brutal / streng vorgehen 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'abweichend' trennt man wie folgt:

  • ab|wei|chend

Beispielsätze mit dem Begriff 'abweichend'

  • Solche Verhältnisse können nicht allein in den niedersten Tieren vorkommen; die Verbindungen, welche zwischen den sympathischen Nerven und dem Gehirn obwalten, sind vielleicht in den verschiedenen Gattungen auch der höhern Tiere mannigfach abweichend, und bald der eine bald der andere Teil des vegetativen Daseins könnte durch sie zu einer kräftigeren Mitbestimmung des psychischen Lebens zugelassen werden.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • Aus ihrer Überlegung ist in neuerer Zeit bei Herbart selbst die Ansicht entstanden, dass das Gefühl der Harmonie überhaupt gar nicht in unmittelbarer Beziehung zu jener Einfachheit der Zahlenverhältnisse stehe, ja dass selbst alles Gefühl für musikalische Konsonanz nicht auf einer besonderen Verträglichkeit der akustischen Nervenprozesse, sondern auf einer ganz abweichend gearteten gegenseitigen Beziehung der psychischen Tonempfindungen beruhe.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
  • Innerhalb der Farbenreihe selbst aber sind die näheren Verhältnisse sehr abweichend, und man deutet sie oft in sehr gewaltsamer Weise, um sie den Analogien der Tonreihe zu nähern.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite

(Definition ergänzt von Niclas am 23.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 933 Gäste online.