Abzinsungsgebot

Definition, Bedeutung

Verbindlichkeiten in der Steuerbilanz sind einem Zinssatz von 5,5 Prozent abzuzinsen. Das ist eine Regelung, die das Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/2002 vorschreibt. Ausgenommen von der Abzinsung bleiben jedoch Verbindlichkeiten, deren Laufzeit am Bilanzstichtag weniger als zwölf Monate beträgt, Verbindlichkeiten, die verzinslich sind und solche, die auf einer Anzahlung oder Vorausleistung beruhen.
(Definition ergänzt von Albert am 25.11.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.148 Gäste online.