accommodation

Definition, Bedeutung

Beherbergung

Beispielsätze mit dem Begriff 'accommodation'

  • In so weit schiene das Nachtwandeln eine besondere Affektion der motorischen Zentralorgane zu verraten, ähnlich den Phänomenen des Veitstanzes; doch haben die Bewegungen manches Eigentümliche, sie geschehen mit einer gewissen langsamen Stetigkeit und schließen Sprünge und gewaltsame Wendungen meistens aus; im Ganzen sind sie krampfhaften Zufällen durch die geschmeidige Accommodation an die äußern Umstände sehr unähnlich.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Die Traumvorstellungen erregen nicht allein automatische Zuckungen; häufig veranlassen sie auch zu Handlungen, die mit all der Biegsamkeit der Accommodation vorgenommen werden, welche die Bewegungen unter dem Einflusse des Gedankenlaufs auszeichnet.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
(Definition ergänzt von Selim am 24.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 887 Gäste online.