acetylcholinesterase

Definition, Bedeutung

  • Die Acetylcholinesterase (AChE) ist ein Enzym aus der Gruppe der Cholinesterasen, welches spezifisch den Neurotransmitter Acetylcholin (ACh) in Essigsäure (das Acetat wird nach der Spaltung rasch protoniert) und Cholin hydrolysiert.
(Definition ergänzt von Benjamin am 14.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.160 Gäste online.