Achselzucken

Definition, Bedeutung

  • Das Achselzucken (Schulterzucken) ist eine Geste, bei der beide Schultern angehoben und nach unterschiedlich langer Verzögerung wieder abgesenkt werden.
  • kurzes Heben und Fallenlassen der Achseln; eine Bemerkung mit einem A. beantworten; eine neue Idee nur mit einem A. abtun

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Achselzucken' trennt man wie folgt:

  • Ach|sel|zu|cken
(Definition ergänzt von Sandy am 27.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Übersetzung

Begriffe mit Achselzucken
Wer ist online?

Derzeit sind 738 Gäste online.