Ackergauchheil

Definition, Bedeutung

Der Acker-Gauchheil (Anagallis arvensis) wird auch Roter Gauchheil genannt und ist eine Pflanzenart aus der Gattung Gauchheil (Anagallis). Anagallis ist ein griechischer Pflanzenname, weitere deutsche Namen sind Nebelpflanze, Weinbergsstern, Wetterkraut und Roter Gauchheil. Die Gattung wurde traditionell zu den Primelgewächsen (Primulaceae) gezählt. Neuere molekularbiologische Forschungsergebnisse haben aber eine engere Verwandtschaft mit den hauptsächlich in den Tropen verbreiteten Myrsinengewächsen (Myrsinaceae) ergeben.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ackergauchheil' trennt man wie folgt:

  • Acker|gauch|heil
(Definition ergänzt von Mika am 22.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 790 Gäste online.