adäquat

Was bedeutet adäquat?

Definition, Bedeutung

  • Adäquat (gleichmachen) bedeutet im allgemeinen Sinne „angemessen“, „sich deckend“, „passend“, „übereinstimmend“.
  • angemessen, entsprechend
  • den gestellten Bedingungen angemessen

Gegenteil, Gegensatz

Gegenteil, Gegensatz von adäquat ist: inadäquat.

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: adäquat

Wortart

adäquat ist ein Adjektiv (Eigenschaftswort).

Herkunft, Abstammung

aus lateinisch adaequātus entlehnt; hierbei handelt es sich um das Partizip Perfekt des Verbs adaequāre „gleichmachen, angleichen“, einer Ableitung zu aequus „gleich“

Verwendung

Wie wird das Wort 'adäquat' verwendet?

"Einerseits orientieren sich die Seminare der Akademie an den Anforderungen, die sich unseren Mitarbeitern jeweils aktuell stellen. Auf diese Weise bieten wir ihnen ganz gezielt adäquate Unterstützung."

"Rheuma-Ulkus adäquat behandeln."

"Anfängerkurse adäquat gestalten."

„Es sind nur solche Bedingungen adäquat, die nach dem gewöhnlichen Lauf der Dinge und nicht nur unter besonders eigenartigen und unwahrscheinlichen Umständen geeignet sind, einen Schaden der konkreten Art herbeizuführen.“

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'adäquat' trennt man wie folgt:

  • ad|ä|quat
(Definition ergänzt von Kurt am 17.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Begriffe mit adäquat
Wer ist online?

Derzeit sind 923 Gäste online.