ad absurdum

Was bedeutet ad absurdum?

Definition, Bedeutung

  • in der Redewendung ad absurdum führen: Sinnwidrigkeit einer Behauptung nachweisen
  • Widersprüche in jemandes Argumentation aufdecken
  • ad absurdum führen: das Unsinnige zeigen
  • etwas ad absurdum führen: das Widersinnige, die Sinnlosigkeit von etwas nachweisen

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: ad absurdum

Herkunft, Abstammung

lateinisch "Schlussfolgerung ins Unsinnige"

Verwendung

Wie wird das Wort 'ad absurdum' verwendet?

"Wenn Kostenvorgaben unternehmerisches Denken ad absurdum führen. "

"Zumindest letzteres wird von eher unerwarteter Seite her ad absurdum geführt."

"Das führt das Reinheitsgebot ad absurdum."

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ad absurdum' trennt man wie folgt:

  • ad ab|sur|dum
(Definition ergänzt von Anneke am 04.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.170 Gäste online.