Adenin

Definition, Bedeutung

Adenin ist eine der vier organischen Komplementärbasen der Desoxyribonukleinsäure (DNA) und der Ribonukleinsäure (RNA). Es ist aber auch in anderen biologisch bedeutsamen Molekülen vorhanden, so im Adenosintriphosphat.

Adenin bildet in der DNA-Doppelhelix zwei Wasserstoffbrücken mit Thymin aus. Bei der Transkription dagegen paart das Adenin des codogenen Strangs der DNA mit dem Uracil der gerade gebildeten mRNA.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Adenin' trennt man wie folgt:

  • Ade|nin
(Definition ergänzt von Greta am 20.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 736 Gäste online.