Adnexe

Definition, Bedeutung

  • (deutsch das Anhangsgebilde, lateinischer Plural Adnexa oder deutsch Adnexen)
    Anhangsgebilde von Organen des menschlichen Körpers. Als weibliche Adnexe werden die Anhänge der Gebärmutter rechts und links bezeichnet, die aus Eileiter und Eierstöcken bestehen. Als männliche Adnexe werden Vorsteherdrüse und Bläschendrüsen und im weiteren Sinne Hoden, Nebenhoden und Samenleiter bezeichnet. Der Begriff Adnexe wird heute meist nur noch für die weiblichen Organe verwendet.
  • Weibliche Adnexe sind Eileiter und Eierstücke. männliche sind Hoden, Nebenhoden, Samenbläschen, Samenleiter und Prostata. [Med.]
(Definition ergänzt von Oscar am 13.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.182 Gäste online.