Adoption

Definition, Bedeutung

Annahme an Kindes Statt - adoptieren

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Adoption' trennt man wie folgt:

  • Adop|ti|on

Beispielsätze mit dem Begriff 'Adoption'

  • Nach den griechischen wie nach den deutschen Rechten ist der erwachsene, tatsächlich selbständige Sohn auch rechtlich von dem Vater frei; die Macht des römischen Hausvaters vermag bei dessen Lebzeiten nicht das Alter, nicht der Wahnsinn desselben, ja nicht einmal sein eigener freier Wille aufzuheben, nur daß die Person des Gewalthabers wechseln kann: denn allerdings kann das Kind im Wege der Adoption in eines andern Vaters Gewalt kommen, die Tochter durch eine rechte Ehe aus der Hand des Vaters übergehen in die Hand des Mannes und, aus ihrem Geschlecht und Gottesschutz in das Geschlecht und den Gottesschutz des Mannes eintretend, ihm nun untertan werden, wie sie bisher es ihrem Vater war.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Emine am 07.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.193 Gäste online.