Adverbialsatz

Definition, Bedeutung

Gliedsatz, bei dem der untergeordnete Nebensatz anstelle des Satzgliedes Adverbiale steht:

  • a) statt einer adverbialen Bestimmung der Zeit (Temporalsatz)
  • b) statt einer adverbialen Bestimmung des Ortes (Lokalsatz)
  • c) statt einer adverbialen Bestimmung der Art und Weise (Modalsatz)
  • d) statt einer adverbialen Bestimmung des Mittels (Instrumentalsatz)
  • e) statt einer adverbialen Bestimmung des Grundes (Kausalsatz)
  • f) statt einer adverbialen Bestimmung der Bedingung (Konditionalsatz)
  • g) statt einer adverbialen Bestimmung der Einräumung (nichtzureichender Gegengrund) (Konzessivsatz)
  • h) statt einer adverbialen Bestimmung der Folge (Konsekutivsatz)
  • i) statt einer adverbialen Bestimmung des Zwecks (Finalsatz); Form: meistens Konjunktionalsatz- vgl. Gliedsatz
(Definition ergänzt von Marian am 15.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 754 Gäste online.