Affekte

Definition, Bedeutung

Pl. von Affekt

Beispielsätze mit dem Begriff 'Affekte'

  • Wie die Erregung sensibler Nerven sich oft durch Übertragung des Reizes an motorische besänftigt, wie wir heftige körperliche Schmerzen durch willkürlich verstärkte Kontraktionen von Muskeln zu mildern suchen, wie endlich intellektuelle Erschütterungen des Gemüts im höchsten Affekte sich durch zwecklose Heftigkeit der Gebärden, durch zerstörende Triebe äußern, die wir ohne vernünftiges Ziel gegen die Außenwelt wenden; das alles sind bekannte Ereignisse, und ihrem letzten und ausgebildetsten Extrem begegnen wir in der Form der Manie.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Man wird eine ähnliche Bemerkung in Bezug auf Affekte machen können.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Samir am 01.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Übersetzung

Begriffe mit Affekte
Wer ist online?

Derzeit sind 1.093 Gäste online.