affektionen

Definition, Bedeutung

(die): Erregung, [krankhafte] Reizung; Gunst, Wohlwollen, Anhänglichkeit

Beispielsätze mit dem Begriff 'affektionen'

  • Schon die Betrachtung der Gefühle gab uns früher Veranlassung zur Ausscheidung dieser Zustände, die nicht selbst als Affektionen des Gemüts gelten können, sondern nur als beständige Dispositionen, die nach der Lage der Umstände uns alle Grade und alle Schattierungen der Lust und Unlust, der Stimmungen und der Affekte durchlaufen lassen können.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
(Definition ergänzt von Soraya am 27.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 902 Gäste online.