Affektsteuerung

Definition, Bedeutung

Menschen benutzen Sprache, um soziale Situationen zu verstehen. Dabei werden situationsabhängige Gefühlsassoziationen ausgelöst. Die Theorie der Affektsteuerung von >David Heise besagt nun, dass Menschen ihre Handlungen danach auswählen, dass sie gefühlsmäßig zu der erlebten Situation passen.
(Definition ergänzt von Soey am 28.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.103 Gäste online.