Agrarpreise

Definition, Bedeutung

Preise, die für landwirtschaftliche Erzeugnisse festgesetzt sind, um den in der Landwirtschaft Lebenden ein angemessenes Einkommen zu sichern, zugleich auch um die landwirtschaftliche Erzeugung zu lenken
(Definition ergänzt von Jannik am 06.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 737 Gäste online.