Ahnenkult

Definition, Bedeutung

  • Ahnenkult, auch Ahnenverehrung oder Manismus genannt, (lat. manes „Geister der Verstorbenen“), ist ein ritueller Kult, bei dem tote Vorfahren verehrt werden.
  • die Verehrung der Ahnen, wenn Tode und Lebende Personen das Gefühl haben in Abhängigkeit zu einander zu stehen. Der Ahne, also die tragen die ganze Last und die Verantwortung der Sippe
  • kultische Verehrung der Ahnen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ahnenkult' trennt man wie folgt:

  • Ah|nen|kult
(Definition ergänzt von Sandro am 27.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.156 Gäste online.