Akbar

Definition, Bedeutung

  • Jalaluddin Muhammad Akbar ( – Ǧalāl ad-Dīn Muḥammad Akbar; * 15. Oktober 1542 in Umarkot, Sindh; † 27. Oktober 1605 in Agra) folgte seinem Vater Nasir ud din Muhammad Humayun als Großmogul von Indien in den Jahren 1556 bis 1605, und gilt, neben Ashoka, als einer der bedeutendsten Herrscher in der Geschichte des Landes.
(Definition ergänzt von Alwin am 28.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.152 Gäste online.