akmeismus

Definition, Bedeutung

  • Akmeismus (von griechisch ακμη ‚Spitze‘, ‚Reife‘, ‚Höhepunkt einer Entwicklung‘, russisch акмеизм (siehe Akme)) bezeichnet eine russische Literaturströmung der Moderne zwischen 1910 und 1920.
  • Literatur: Richtung der russischen Lyrik zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die eine konkrete und genaue Ausdrucksform forderte und sich dem Mystischen im Symbolismus entgegenstellte

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'akmeismus' trennt man wie folgt:

  • Ak|me|is|mus
(Definition ergänzt von Anja am 14.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.157 Gäste online.