Aktienoption

  • Definition, Bedeutung

    Das Recht, zu einem zukünftigen Zeitpunkt Aktien eines Unternehmens zu einem vorher festgesetzten Preis (Ausübungspreis) zu beziehen. Wird als Instrument des Leistungsanreizes für das Führungspersonal eingesetzt. Wegen seiner teilweise negativen Auswirkungen und auch wegen des falschen Einsatzes steht man heute diesem Instrument für seine Verwendung als Leistungsanreiz für Manager kritisch gegenüber.
    • sich auf jemanden stützen können; von jemanden unterstützt werden 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Aktienoption' trennt man wie folgt:

  • Ak|ti|en|op|ti|on

(Definition ergänzt von Pius am 12.11.2016)

Wer ist online?

Derzeit sind 1.002 Gäste online.