Alamannen

Definition, Bedeutung

Alamannen oder Alemannen sind Bezeichnungen für eine Bevölkerungsgruppe, die dem westgermanischen Kulturkreis zugeordnet wird. Die Alemannen/Alamannen werden wahrscheinlich erstmals 213 n. Chr. in einem Werk von Cassius Dio geschichtlich fassbar. Allerdings vermutet man inzwischen, dass die Erwähnung ihres Namens bei Cassius Dio erst in späterer Zeit seinem Werk hinzugefügt wurde; diese These ist aber umstritten. Der Großstamm bildete sich wahrscheinlich im Verlauf des 3. Jahrhunderts n. Chr. aus verschiedenen elbgermanischen und suebischen (vermutlich Semnonen, Juthungen usw.) Stammesgruppen, Heerhaufen und Gefolgschaften im Gebiet zwischen Rhein, Main und Lech.
(Definition ergänzt von Naemi am 30.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.210 Gäste online.