All-In

Definition, Bedeutung

Wenn ein Spieler seine gesamten Restchips in den Pot wirft, wird dieser Spieler als "All-in" bezeichnet. Wenn man (wie in den meisten Fällen) mit Tischeinsätzen spielt, ist ein All-In-Spieler nicht berechtigt, Geldeinsätze zu gewinnen, die über den letzten Einsatz (Side Pot) hinausgehen. Stattdessen kann er nur den Main Pot erhalten.
(Definition ergänzt von Cora am 30.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 966 Gäste online.