allenfalls

Definition, Bedeutung

im Extremfall (besten- oder schlimmstenfalls); höchstens, maximal

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'allenfalls' trennt man wie folgt:

  • al|len|falls

Beispielsätze mit dem Begriff 'allenfalls'

  • Wer schreibt sich nun die Menschenkenntnis zu, in unzähligen Fällen der Beobachtung mit der Schärfe, welche die Wissenschaft bedarf, diese verschiedenen Wurzeln hervortretender Geistesrichtungen zu unterscheiden? Und doch sind diese Wurzeln allein, nicht aber die allenfalls wohl wahrzunehmenden Erscheinungen, die wir mit dem psychologisch vagen Namen der Demut und Religiosität bezeichnen, die Gegenstände der Phrenologie.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Diese Einheit ist jedoch nicht diejenige, zu der sich allenfalls auch der Materialismus verstand; nicht jedem einzelnen Atom der Materie soll ein seiner Masse und seinen spezifischen Eigenschaften etwa korrespondierendes Quantum geistigen Lebens inhärieren, so dass aus der Zusammensetzung der materiellen Wirksamkeiten der Moleküle das körperliche, aus der Wechselwirkung ihrer psychischen Tätigkeiten das geistige Leben eines Organismus hervorginge.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Heidi am 17.12.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 919 Gäste online.