alles-oder-nichts-gesetz

Definition, Bedeutung

  • Das Alles-oder-nichts-Gesetz bezeichnet das Phänomen, dass eine Reaktion auf einen Reiz entweder vollständig oder überhaupt nicht ausgelöst wird.
  • jede Mühe ist vergeblich; alle Möglichkeiten sind erschöpft; es gibt keinen anderen Weg 
(Definition ergänzt von Kolja am 17.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 722 Gäste online.