Allometrie

  • Definition, Bedeutung

    durch unterschiedlich schnelles Wachstum einzelner Körperteile eingetretene Proportionsverschiebung

    der mit Größenveränderungen einhergehenden Proportionsänderungen der Teile eines Organismus; entweder angewendet auf das Wachstum von Individuen (ontogenetisch) oder zum Vergleich unterschiedlich großer verwandter Organismen (phylogenetisch).
    • gelbbraunes, kalk– und tonhaltiges, feinkörniges Sedimentgestein

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Allometrie' trennt man wie folgt:

  • Al|lo|me|trie

(Definition ergänzt von Isabell am 29.09.2016)

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.087 Gäste online.