alpidischen

Definition, Bedeutung

Die Alpidische Orogenese bezeichnet die letzte globale Gebirgsbildungsphase der Erdgeschichte. Alpidisch oder alpin bedeutet "zu den Alpen gehörend."

Die Zeit dieser Orogenese reicht von der Kreidezeit bis zur stärksten Hebungsphase im späten Miozän, d. h. sie umfasst den Zeitraum von vor etwa 100 bis 5 Mio. Jahren. Die Eiszeiten des Pleistozäns prägten wesentlich das Aussehen der heutigen Gebirge.

Bei dieser Gebirgsbildung wurden der Atlas, die Pyrenäen, die balearischen Inseln, die Alpen, Karpaten, Apenninen, die Rhodopen, der Balkan, Anatolien, Kaukasus, Himalaya bis zu den westlichen Gebirgen Indochinas und Malaysias geformt. Die Anden und die Rocky Mountains entstanden ebenfalls durch plattentektonische Vorgänge dieser Zeit.

(Definition ergänzt von Lenni am 17.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 928 Gäste online.