Alternativmedizin

Definition, Bedeutung

  • Alternativmedizin (auch: alternative Medizin) und Komplementärmedizin sind Sammelbezeichnungen für unterschiedliche Behandlungsmethoden und diagnostische Konzepte, die sich als Alternative oder Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden verstehen, wie sie im Medizinstudium und im Psychologiestudium gelehrt werden.
  • Heilmethoden, die in der traditionellen westlichen Medizin nicht gelehrt werden, und die Alternativen zur herkömmlichen Medizin fördern. Wenn diese alternativen Heilmethoden ergänzend zu den traditionellen westlichen Therapien eingesetzt werden, spricht man auch von ergänzenden Therapien.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Alternativmedizin' trennt man wie folgt:

  • Al|ter|na|tiv|me|di|zin
(Definition ergänzt von Amir am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.089 Gäste online.