Altersgrenze

Definition, Bedeutung

  • (Arbeitswelt) Schwelle vom Ende des Arbeitslebens und Beginn der Rentenzeit
  • Als Altersgrenze bezeichnet man das Lebensalter, bis zu dem oder ab dem ein bestimmtes Ereignis stattfinden kann oder bestimmte Rechte (zum Beispiel Schutzrechte) gelten.
  • Alter, von dem ab oder bis zu dem etwas gestattet wird oder eine bestimmte Wirkung eintritt
  • maximal oder minimal erlaubenerlaubtes Alter (normalerweise einer Person, um an etwas teilnehmenteilzunehmen)

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Altersgrenze' trennt man wie folgt:

  • Al|ters|gren|ze
(Definition ergänzt von Antonia am 15.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 826 Gäste online.