Altpapier

Definition, Bedeutung

  • Altpapier ist Papierabfall, der in Haushalten oder Gewerbebetrieben gesammelt wird. Es wird zur Herstellung von Recyclingpapier und weiteren Produkten aus Papier wie beispielsweise Kartons verwendet.
  • GegenstandGegenstände aus Papier oder Pappe zur Wiederverwertung
  • verwertbare Papierabfälle
  • Papier-, Karton- und Pappenabfälle (mehr als 120 verschiedene Sorten!), die bei der Verarbeitung oder nach Gebrauch anfallen. Über Altpapierhändler werden sie zur Wiederverwendung (Recycling) an die Papierfabriken zurückgeliefert. Dieser "Rohstoff" hat schon einen Anteil von ca. 50% der einheimischen Produktion (Zellstoffanteil ca.25%). Altpapier ist aufgrund seiner Eigenschaften nicht in allen Bereichen der Herstellung als Rohstoff voll einsetzbar. Bei der Produktion von Recyclingpapier muß ständig ein Anteil von "Frischfasern" zugefügt werden, da sich die Qualität der "Altpapierfasern" bei jedem Einsatz verschlechtert.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Altpapier' trennt man wie folgt:

  • Alt|pa|pier
(Definition ergänzt von Owen am 16.11.2016)
Begriffe mit Altpapier
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 883 Gäste online.